LED oder Glühlampe? – Kaum ein Unterschied

Neue LED-Leuchtmittel sind mittlerweile ein echter 1:1-Ersatz für die verbotene Glühlampe.

Anfängliche Vorbehalte gegenüber der LED-Technik aufgrund kühler Lichtfarben sind längst überholt. Bauform und Lichtcharakteristik sind der Glühlampe verblüffend ähnlich.

Ob beim Einsatz in Tisch- oder Stehleuchte, Pendel oder Deckenleuchte, die LED-Lampen sind dicht am Original.

Paulmann liefert sechs neue LED-Lampen als Kerzenlampe, Tropfen, Globe oder in der Urform der Glühlampe, als Allgebrauchslampe. Kleine, auf einem Trompetenrohr sitzende LEDs, bilden einen strahlend mittleren Lichtpunkt hinter dem klaren Glaskolben. Die Lampen geben mit einer Lichtfarbe von 2.700 Kelvin ein warmes Licht ab, das man kaum von herkömmlichen Lampen unterscheiden kann. Mit 200 bzw. 260 Lumen ersetzen sie 25-Watt Glühlampen.

Die LED-Lampen haben viele Vorteile: Sie sparen 80% der Energie ein und haben eine Lebensdauer von 15.000 Stunden.

Vertriebskontakt: www.paulmann.com / info@paulmann.de

Downloads

Die LED in Allgebrauchslampen-Form unterscheidet sich in Form und Licht kaum vom Glühlampenoriginal.

Download

Paulmann_LED_Gluehlampe_1
807.18 KB

LED Tropfen, Globe, Allgebrauchs- oder Kerzenlampe sind in ihrer Lichtcharakteristik der Glühlampe verblüffend ähnlich.

Download

Paulmann_LED_Gluehlampe_2
1.71 MB