Licht dimmen nach Gefühl

Jeder kennt das Drehen am Dimmer um das Licht heller oder dunkler zu regeln. Jetzt gibt es eine Lampe, bei der auch der Farbanteil im Licht gedimmt werden kann. Ganz nach Gefühl wählt man so stufenlos zwischen warmweißem oder goldigem Licht und verändert somit die Stimmung Zuhause.

Grund hierfür ist die Lichtfarbe oder auch Farbtemperatur. Sie wird in der Einheit Kelvin (K) angegeben und beschreibt, ob das weiße Licht eher gelblich-warm oder bläulich-kühl ist.

Das neue Paulmann-Leuchtmittel „Warmdimm“ versteckt in seinem Inneren einen bernsteinfarbenen LED-Chip, der ein einzigartiges, stufenloses Dimmen der Lichtfarbe zwischen 2.000 Kelvin (Goldlicht) und 3.000 Kelvin (warmweißes Licht) ermöglicht.

Anja Hagedorn aus dem Paulmann Marketing-Team verrät: „Wenn meine kleinen Kinder im Bett liegen, gönne ich mir hin und wieder einen Sofa-Abend. Die Warmdimm habe ich in unsere Stehleuchte eingedreht. Für gemütliche Stunden dimme ich sie auf schön goldiges Licht runter.“

„Warmdimm“ in Form einer Allgebrauchslampe hat einen Standard E27-Sockel, kann in die unterschiedlichsten Leuchten eingeschraubt und mit den meisten handelsüblichen Dimmern verwendet werden. Mit einer 7-Watt und einer 11-Watt Variante gibt sie 470 bzw. 806 Lumen ab, was einer 40- bzw. 60-Watt Glühlampe entspricht.

Das Leuchtmittel hat eine Lebensdauer von 25.000 Stunden und spart bis zu 80% der Energie gegenüber herkömmlichen Glühlampen.

Ab Juli 2014 im Handel erhältlich.

Vertriebskontakt: www.paulmann.com / info@paulmann.de

Downloads

Einfach mit der Warmdimm-Lampe von warmweißen auf goldiges Licht dimmen.

Download

Paulmann_Warmdimm_1
1.51 MB

Download

Paulmann_Warmdimm_2
686.26 KB